Materialeffizienz

Materialeffizienz  und Energieeinsparung gehen meist Hand in Hand. Leichtere Produkte, geringerer Ausschuss und Verschnitt senken den Energieeinsatz bei der Produktion. Zudem sind Materialkosten in vielen Industriebranchen noch vor den Personalkosten der größte Kostenblock.

Aktuell / 12.03.2014

Die Brennstoffzellen-Heizgeräte verschiedener Hersteller werden in großen Feldtests erprobt, die dazu dienen, die Serienfertigung und Markteinführung der Technologie vorzubereiten. In den letzten Jahren wurden bei stationären Brennstoffzellen-Heizgeräte für Eigenheime und Gewerbeeinheiten bemerkenswerte Fortschritte erreicht. Die Herstellerfirmen stehen in den Startlöchern für die Markteinführung der Geräte. ... weiterlesen

Aktuell / 03.03.2014

Kleine und mittlere Unternehmen, die Energiekosten sparen wollen, können sich an einem neuen Forschungsprojekt beteiligen. Das Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) will gemeinsam mit der Industrie Verfahren weiterentwickeln, die es ermöglichen, energieintensive Aufträge dann abzuarbeiten, wenn der Strompreis gerade niedrig ist. ... weiterlesen

Aktuell / 21.02.2014

Als leichtes und belastbares Material wird Titan im Flugzeugbau immer häufiger eingesetzt. Doch bei der Herstellung von Bauteilen aus diesem mit hohem Energieaufwand gewonnenen Metall fällt der größte Anteil des eingesetzten Materials in Form von technisch minderwertigen, mit Zusatzstoffen belasteten Abfällen an. Forscher der Universität Hannover arbeiten nun daran, die Recyclingquote für diese Titanabfälle zu steigern. ... weiterlesen

Aktuell / 20.01.2014

Die deutsche metallverarbeitende Industrie könnte bis zu 2,3 Milliarden Euro an Material- und bis zu 600 Millionen Euro an Energiekosten einsparen. Diese Einsparungen könnten die metallverarbeitenden Betriebe durch ein nachhaltiges Ressourcenmanagement und den Einsatz neuer Technologien in der Produktion erreichen, stellt eine Studie der TU Berlin fest. ... weiterlesen

Aktuell / 08.01.2014

Im Jahr 2011 entfielen auf den Sektor Gewerbe, Handel, Dienstleistungen (GHD) knapp 16 % des gesamten Endenergieverbrauchs in Deutschland. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Systemforschung haben gemeinsam mit Partnern in einer Studie den Energieverbrauch in zwölf Branchen erhoben und mögliche Einsparungen errechnet. Damit ermöglichen sie den Vergleich innerhalb der Branche und helfen, den Handlungsbedarf im jeweiligen Betrieb einzuschätzen. ... weiterlesen

Termine

Industrie 4.0

Energieeffizienzmaßnahmen für die Wärmeversorgung in Industrie, Gewerbe und Gebäuden

Industry Day der Niedersächsischen Hochschulen im Zielfeld „Energie“

LED in Beleuchtung und industrieller Anwendung

E-world energy & water 2015