Materialeffizienz

Materialeffizienz  und Energieeinsparung gehen meist Hand in Hand. Leichtere Produkte, geringerer Ausschuss und Verschnitt senken den Energieeinsatz bei der Produktion. Zudem sind Materialkosten in vielen Industriebranchen noch vor den Personalkosten der größte Kostenblock.

Aktuell / 26.03.2014

Ein neues Verfahren zur Herstellung von Glasfasern ermöglicht es, Hochleistungs-Faserlaser zu bauen, die aus nur einer einzigen Glasfaser mehr als fünf Kilowatt Laserleistung erzeugen. Die von den Forschern des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (IPHT) entwickelten Fasern werden in Multikilowatt-Faserlasern eingesetzt. Diese können mehrere Millimeter dicke Metallbleche schneiden, schweißen oder bohren. ... weiterlesen

Aktuell / 26.03.2014

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Holzforschung WKI in Braunschweig haben einen neuen Dämmstoff aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz entwickelt. Mit ihrem neuen Verfahren lässt sich aus Holzpartikeln ein Schaumstoff herstellen. Dieser Holzschaum ist aufgrund seiner Porenstruktur hoch wärmedämmend. Das Material eignet sich als Dämmstoff, Verpackungsmaterial und auch als Werkstoff für konstruktive Anwendungen. Der formstabile Holzschaum kann derzeit im Labormaßstab produziert werden. ... weiterlesen

Aktuell / 21.03.2014

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt ab sofort Unternehmen bei Investitionen in besonders energieeffiziente und klimaschonende Produktionsprozesse. Der Zuschuss beträgt 20 Prozent der unmittelbar auf den Umweltschutz bezogenen Investitionsmehrkosten. ... weiterlesen

Aktuell / 12.03.2014

Die Brennstoffzellen-Heizgeräte verschiedener Hersteller werden in großen Feldtests erprobt, die dazu dienen, die Serienfertigung und Markteinführung der Technologie vorzubereiten. In den letzten Jahren wurden bei stationären Brennstoffzellen-Heizgeräte für Eigenheime und Gewerbeeinheiten bemerkenswerte Fortschritte erreicht. Die Herstellerfirmen stehen in den Startlöchern für die Markteinführung der Geräte. ... weiterlesen

Aktuell / 03.03.2014

Kleine und mittlere Unternehmen, die Energiekosten sparen wollen, können sich an einem neuen Forschungsprojekt beteiligen. Das Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) will gemeinsam mit der Industrie Verfahren weiterentwickeln, die es ermöglichen, energieintensive Aufträge dann abzuarbeiten, wenn der Strompreis gerade niedrig ist. ... weiterlesen

Termine

Energieeffizienzmaßnahmen für die Wärmeversorgung in Industrie, Gewerbe und Gebäuden

Industry Day der Niedersächsischen Hochschulen im Zielfeld „Energie“

LED in Beleuchtung und industrieller Anwendung

E-world energy & water 2015

Aktuelle Trends im Leichtbau über den gesamten Lebenszyklus